Menü
Willkommen in der Tennisabteilung
  • Platz 3

Jugend - Mach mit ... spiel Tennis !!!

• Kinder- und Jugend-Clubmeisterschaften 2018 (9.9.2018)

Die Kinder- und Jugend-Clubmeisterschaften fanden am Sonntag 9. September 2018 statt.

Siegerliste und Bilder

• Tennis-Trainingscamp 2018 (9.7. - 13.7.2018)

Was ergibt 24 + 5 + 1?

Nein, nein, nicht nur die schnöde Zahl 30!

Sondern dies ist die Anzahl aller maßgeblich Beteiligten am diesjährigen Tennis-Trainingscamp 2018, welches wieder von unserem Trainer Ali Farokhnia initiiert und mit seinem Team organisiert wurde:

24 Teilnehmer*Innen aus dem Kinder- und Jugendbereich sind in diesem Camp unter der sachkundigen  Anleitung von sage und schreibe fünf Trainern wieder einmal den Geheimnissen des Tennissports auf den Grund gegangen. (Zur fehlenden Ziffer 1 kommen wir gleich!)

… mehr

Die Begeisterung der zwei Dutzend umfassenden jungen 'Belegschaft' war riesig, unter professioneller Förderung wieder einmal neue Techniken zu erlernen und mit den anderen Jugendlichen gemeinsam neue Erfahrungen zu sammeln. Der Jahrhundertsommer 2018 lieferte dazu das allerschönste Wetter, sodass die vorgesehene Dauer des Camps zu 100 Prozent genutzt werden konnte. Wenn man sagen würde, die Kinder und Jugendlichen hätten dieses Tenniscamp "bestritten", liegt man nicht so falsch, denn am Ende gab es natürlich wieder ein spannendes Turnier, in dem die einstudierten Schläge, Tricks und Kniffe angewendet werden konnten und bei  dem viele Sachpreise zu gewinnen waren.

Einen schönen Abschluss dieser ereignisreichen Woche bildete eine gemeinsame Mahlzeit auf der Terrasse. Und damit sind wir bei der noch fehlenden Nummer 1. Unser Gastronom Fabio Stocchi hatte den 'Campern' wieder ein paar formidable Speisen serviert, sodass die Teilnehmer*Innen mit dem Gefühl aufbrachen, dass das Tenniscamp auch diesmal wieder ein wirklich 'rundes' Ereignis war.

verfasst von Holger Francke i.A. von Ali Farokhnia

weniger…

• Family-Cup 2018 (6.5.2017)

Insgesamt 15 Paarungen 'Klein mit Groß' trafen sich am 6. Mai auf der Anlage zum Family-Cup 2018. Die Einteilung in drei verschiedene Leistungsgruppen sorgte ständig für Spannung, Motivation und Spaß auf allen Plätzen. Nach einem gemeinsamen lockeren 'Aufwärm-Training' bei  Sonnenschein und angenehmen Temperaturen - also bei bestem Tenniswetter - waren alle gut vorbereitet für die jeweils drei zu absolvierenden Spiele. Den Sieg in der Gruppe 1 erkämpfte sich  dabei die Paarung Torben Heitmann und Alexander Pagel. Marija und Vlada Mitrovic holten sich den Sieg in Gruppe 2 und in Gruppe 3 ging der Sieg letztendlich an Mattis und Björn Tantau.

Bildergalerie

Vielen Dank für das Mitmachen und die vielen fairen Spiele sagen Euch allen Ali und Eileen.

• Kinder- und Jugend-Saisoneröffnung am 29. April 2018

Da die Tennisplätze entgegen ersten Befürchtungen doch noch rechtzeitig fertig wurden, konnte die Saisoneröffnung am 29. April 2018 wie geplant stattfinden. Bei bestem Tenniswetter spielte unsere Tennis-Jugend von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr die ersten Bälle der Saison. Die Einteilung in vier Leistungsgruppen sorgte auch in diesem Jahr wieder für eine Reihe 'enger Spiele'. Trotzdem bzw. gerade deshalb fanden alle  angetretenen Spieler*Innen viel  Vergnügen daran!

Nach diesem sehr gelungenen Auftakt wünschen Euch Ali und Eileen eine erfolgreiche Saison und jede Menge Spaß.

Vielen Dank fürs Mitmachen!!!

• Kinder- und Jugend-Saisonplan Sommer 2018

Der Saisonplan für den Sommer 2018 steht zur Verfügung.

• Kinder- und Jugend-Weihnachtsfeier 2017 (14.12.2017)

Unsere Weihnachtsfeier mit Spiel, Spaß und leckeren Plätzchen in Bildern.

• Kinder- und Jugend-Clubmeisterschaften 2017 (10.9.2017)

Die Kinder- und Jugend-Clubmeisterschaften fanden am Sonntag 10. September 2017 statt.

Siegerliste und Bilder

• Family-Cup 2017 (7.5.2017)

Am Sonntag den 7. Mai 2017 trafen sich beim ersten Family-Cup des Jahres wieder etliche gut gelaunte 'Family-Paarungen'. Von den 18 gemeldeten liefen dann tatsächlich 15 Paarungen bei bestem Tenniswetter auf: es war sonnig, kein bißchen windig und es herrschten angenehme Temperaturen.
… mehr

In drei Leistungsgruppen eingeteilt, spielten alle Paarungen jeweils drei bis vier Spiele zu je 30 Minuten gegen die anderen Paarungen innerhalb ihrer Gruppe. Durch diese 'Bunte Mischung' war der Spielspaß so gut wie garantiert! Bei den Jüngsten siegte Tobias Buck mit seinem Opa Gerhard Sponagel. In der leistungsstärksten Gruppe erkämpften sich Timo und Stefan Heitmann den Sieg. Das Finale in der 3. Gruppe wurde von den Paarungen Dina und Benny Dianat gegen Leon und Lara Sulemani bestritten. Als die Zeit um war und der "Abpfiff" ertönte, lautete der Spielstand 'Unentschieden'. Daraufhin wurden kurzerhand beide Paarungen zum Sieger erklärt!

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3

1. Heitmann, Timo
    Heitmann, Stefan

1. Buck, Tobias
    Sponagel, Gerhard

1. Sulemani, Leon
    Sulemani, Lara

2. Ziller, Philipp
    Ziller, Markus

2. Gerloff, Floriana
    Gerloff, Christian

1. Dianat, Dina
    Dianat, Benny

3. Sadi, Ataman
    Herout, Eileen

3. Tantau, Mattis
    Tantau, Björn

3. Trieglaff, Nikolas
    Mosenheuer, Andreas

4. Dütsch, Alexander
    Dütsch, Katrin

4. Fouladuand, Raman
    Fouladuand, Papa

4. Mitrovic, Marija
    Mitrovic, Vlada

5. Poletaykina, Anastasia
    Poletaykina, Maxim

5. Boldt, Emily
    Boldt, Michael

6. Friedrich, Lea
    Friedrich, Björn

Vielen Dank für’s Mitmachen!!!

...... übrigens:

Auch weiterhin viel Vergnügen am Tennis wünschen Euch Ali und Eileen.

Bildergalerie

weniger…

• Kinder- und Jugend-Saisoneröffnung am 17. April 2017

Unsere Tennis-Jugend traf sich bei kühlem, doch größtenteils sonnigem Wetter am Ostermontag, den 17. April 2017 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr zur Eröffnung der Sommersaison 2017.
Die Einteilung in unterschiedliche Leistungsgruppen ermöglichte eine gute Wettkampfatmosphäre und sorgte dabei  für enge Spiele und viel Spaß. Mit drei Siegen in der Gruppe 1 gelang Alexander Dütsch der beste Saisonstart aller Teilnehmer. In der Gruppe 2 erkämpften sich Mattis Tantau, Lian Cataloglu und Anton Osswald jeweils zwei Siege.

Vielen Dank fürs Mittmachen!!!

• Der Bau des Midcourts

Trotz des herrschenden Schmuddelwetters während der Bauphasen sieht man auf den Fotos deutlich, wie hinter Platz 1 und 2 der neue ‚Midcourt … Stufe Orange‘ entsteht, also ein Tennisplatz mittlerer Größe, der für Kinder und Jugendliche aufgrund seiner reduzierten Größe besser geeignet ist als ein ‚normaler‘ Tennisplatz. Erläuterungen zum Standard  dieses Platzes mit der etwas gewöhnungsbedürftigen Wortkombination aus ‚Midsize‘ und ‚Court‘ siehe separater Beitrag.

… mehr

Die Bauarbeiten im Spätherbst dauerten ca. 3-4 Wochen, sodass dieser neue Platz – sozusagen ‚Platz 9‘ - in der Sommersaison bespielt werden kann.

Vom ersten Gedankenblitz, dieses neue Projekt anzugehen, bis zur Fertigstellung vergingen ca. zwei Jahre. Es war sehr viel Arbeit in den verschiedensten Bereichen zu leisten:

  • Planung des Midcourts
  • Einholen der Angebote
  • Abschätzen der Kosten
  • Erkunden von Zuschuss- und Förderungsmöglichkeiten
  • Einwerben der Mittel
  • Ausarbeiten und Einreichen der Bauanträge
  • Auseinandersetzen mit den Forderungen der unterschiedlichsten Ämter und Behörden

Diese Vielzahl von Aktivitäten verlangte von den Beteiligten einen langen Atem, starke Nerven und unbeirrbares Durchhaltevermögen. Manch anderer hätte dabei wohl schon das Handtuch geworfen, denn die ersten Angebote zur Durchführung einer Kostenschätzung, wurden bereits 2014 eingeholt, und der Antrag bei der Baubehörde konnte dann im April 2015 gestellt werden.

Während der Bearbeitung dieses Antrags durch die Behörden wurde ein reger und ziemlich langer Schriftverkehr auf dem Weg durch die Instanzen ausgelöst. Viele weitere Unterlagen mussten erstellt und nachgereicht werden, weil immer neue Anforderungen berücksichtigt werden mussten, z.B. eine baumgutachterliche Bestandsaufnahme mit Berechnung des Ersatzbedarfs für die zu fällenden Bäume. Oder die Nachreichung eines Baumbestandsplans mit Stamm- und Kronendurchmesser.

Es wurde auch eine Fristverlängerung nötig, um Unterlagen über  die Versickerung von Niederschlagswasser zu erstellen. Darüber hinaus wurde auch noch eine schalltechnische Untersuchung erforderlich.

Unsere Abteilungsleitung hat trotz der schwierigen Umsetzung dieses Vorhabens nie den Mut verloren und ist daher ab der Sommersaison in der Lage, Kindern und Jugendlichen einen adäquaten Tennisplatz zu bieten, auf dem auch Punktspiele durchgeführt werden können.

Bernhard Ludewig

weniger…
Blick auf die Baustelle des Midcourts am U-Bahn-Damm
Der neue Platz grenzt direkt an Platz 1 und 2
Die vorhandene Ballwand ist noch halb so breit wie vorher
Auftragen und Planieren des Grandplatzbelags
Der Zugang zum Midcourt verläuft durch das sog. 'Teehaus'
Der fertige Midcourt, es fehlen noch das Netz und die Linien

• Kinder- und Jugend-Saisonplan Sommer 2017

Der Saisonplan für den Sommer 2017 steht zur Verfügung.

• Kinder- und Jugend-Weihnachtsfeier 2016 (13.12.2016)

Unsere Weihnachtsfeier mit Spiel, Spaß und leckerem Kuchen von unserer Backfee Birgit Braubach
in Bildern.

• Midcourt für Kinder (Oktober 2106)

Die Tennisabteilung des Farmsener Turnvereins (FTV) möchte mehr Kinder und Jugendliche aus Farmsen und Umgebung für den Tennissport begeistern. Im Augenblick spielen und trainieren bereits 70 Kinder und Jugendliche bei uns, aber ein Zuwachs auf mindestens 100 Mitglieder dieser Altersklassen zur Stabilisierung unserer Mitgliederzahlen ist das derzeitige Wunschziel.

Um dieses Ziel zu erreichen, unternehmen wir Anstrengungen auf den verschiedensten Ebenen. Als ein erstes Beispiel dafür kann der sogenannte ‚Midcourt‘-Tennisplatz für Kinder gelten, dessen Baubeginn noch im Oktober 2016 ist. Es entsteht hier ein Tennisplatz, der auf die körperlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten unserer Jüngsten zugeschnitten ist. Kinder, die mit kürzeren Schlägern und weicheren Bällen auf diesem Kleinfeld spielen, lernen Tennis in einem Umfeld, das nicht die für sie schwierige Anpassung an den klassischen Tennisplatz mit seinen Abmaßen für Erwachsene verlangt.

... mehr

Wir wollen erreichen, dass mehr Kinder und Jugendliche Spaß am Tennisspiel haben.

Darum haben wir bereits in der Vergangenheit die ‚Play and Stay‘-Prinzipien des Deutschen Tennis Bundes angewandt, die bedeuten, dass die Begeisterung für durch den selbst erlebten Spaß am Tennisspielen evtl. so groß ist, dass eine Vereinszugehörigkeit angestrebt wird.
 
Die ‚Play and Stay‘-Prinzipien sind im Folgenden kurz dargestellt:

© Tennis lernen:

Tennis ist ein Sport für alle. Jeder, der Lust auf Bewegung mit Ball und Schläger hat und gerne zusammen mit anderen Sport treibt, kann mit Tennis beginnen. Die International Tennis Federation (ITF) und der Deutsche Tennis Bund (DTB) haben beste Voraussetzungen geschaffen, damit Anfänger jeden Alters vom ersten Schlag an Spaß haben.

Die Zeiten sind vorbei, in denen Kinder mit schweren Schlägern einem viel zu schnellen Ball hinterherrennen oder erwachsene Anfänger nach der ersten Stunde frustriert die Tennisschuhe an den Nagel hängen. Mit Play+Stay, einer Initiative der ITF, des DTB und seiner Landesverbände, werden innovative Trainingsmethoden und Equipment so sinnvoll mit einander verbunden, dass Neulinge jeden Alters sofort mit viel Spaß spielen können.

Um diese Prinzipien zu realisieren und Eltern und Kindern Anreize zu geben, in der Tennisabteilung des Farmsener Turnvereins ihre (neue) Tennisheimat zu finden, bauen wir ab Oktober 2016 einen neuen ‚Midcourt‘ für Tenniskinder im Alter von unter zehn Jahren (U9 und U10). Dieser neue Rotgrandplatz, der im April 2017 in Betrieb genommen wird, hat nach den DTB-Vorgaben für ‚Stufe Orange‘ eine Länge von 18 m, eine Breite von 6,40 m im Einzel bzw. 8,23 m im Doppel. Die Netzhöhe beträgt 80 cm. Es wird mit 58-66 cm großen Schlägern und orangenfarbenen Bälle (50% druckreduziert) gespielt.

© DTB – Midcourt Stufe Orange für Alter U9 und U10

Fazit: Mit dem Midcourt-Tennisplatz passen wir somit Platzgröße, Tennisschläger und ‑bälle an die Bedürfnisse der Kinder an! Es wird also von diesen nicht mehr erwartet, sich an die Platzbedingungen für Erwachsene anpassen zu müssen.

Das Projekt ‚Midcourt‘ kostet insgesamt rund 40.000 Euro. Wir werden bei der Finanzierung sowohl vom Hamburger Sportbund als auch dem Bezirksamt Wandsbek finanziell unterstützt.

Abschließend noch ein weiteres Beispiel für die Anstrengungen, die wir unternehmen, um die Mitgliederzahl in den jüngsten Altersklassen zu vergrößern: die Tennisabteilung des FTV gehört zu den 50 Vereinen in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, die sich der Michael-Stich-Initiative „Tennis for free“ angeschlossen haben. Hierbei wird interessierten Kindern aus Farmsen und Umgebung für die Dauer eines Jahres eine kostenlose Mitgliedschaft und Trainerstunden angeboten. Das geschieht nicht ganz selbstlos, sondern mit der Intention, dass diese Kinder nach einem Jahr in unseren Verein eintreten, wo sie dann weiterhin mit viel Spaß und Begeisterung Tennis spielen können.

Falls Sie uns zusätzliche Unterstützung für alle derzeitigen und zukünftigen Projekte unserer Tennisabteilung zukommen lassen möchten, wird diese in Form von Spenden gerne angenommen (auf Wunsch natürlich mit Spendenbescheinigung).

Jochen Breetz

weniger…

• Kinder- und Jugend-Clubmeisterschaften 2016 (11.9.2016)

Mit guter Laune, etwas Aufregung und bei sehr schönem Wetter startet am 11.Septermber 2016 um 10:00 Uhr die Clubmeisterschaft für unsere Kinder und Jugendlichen.

Die gemeldeten Teilnehmer wurde von Ali Farokhnia in alters- und leistungsbezogene Gruppen eingeteilt, sodass anschließend in den vier Konkurrenzen Bambini, Junioren U12, Junioren U14/U16/U18 und Juniorinnen U14 gespielt wurde.

... mehr

Nach je zwei Gruppenspielen standen die Gruppensieger Louisa Witt und Lian Cataleglu bei den Bambini fest. Das Endspiel dieser beiden entschied Lian dann für sich und wurde somit in der Konkurrenz Bambini unser Clubmeister. Louisa wurde verdient Vizemeisterin und den 3. Platz teilten sich Tobias Buck, Mattis Tantau sowie Raman und Sophia Poletaykina.

Durch drei Siege erkämpfte sich Dina Dianat souverän den Clubmeistertitel in der Konkurrenz Junioren U12. Vizemeister wurde hier Ataman Sadi. Dennis Paikin und Elfie Reinhard belegten zusammen Rang 3.

Das Endspiel zum Meistertittel in der Konkurrenz Junioren U14/U16/U18 bestritten die beiden Gruppensieger Tom Kolodzick und Philipp Ziller. Hier war Tom erfolgreich und ist somit der neue amtierende Clubmeister der Junioren U14/U16/U18. Vizemeister wurde Philipp und den 3. Platz teilten sich Torben Heitmann, Leon Sulemani, Fabian Rhode, Nicolas Schwetke und Dennis Ziller. Leon mit Jahrgang 2005 war eigentlich für diese Konkurrenz etwas zu jung, aber Ali schätzte seine Spielstärke schon so stark ein, dass er bei den „Älteren“ mitspielte. Die folgenden Spiele waren sehr schön anzusehen und zeigten, dass Ali recht behalten hatte, auch wenn es am Ende (noch) nicht zu einem Sieg reichte.

Bei den Juniorinnen U14 errang Anastasia Poletaykina mit vier Siegen den Titel der Clubmeisterin. Linea Lauth wurde Vizemeisterin und den 3. Platz teilten sich hier Yulia Paikin, Lilja Zakarjan und Lara Sulemani.

Siegerliste

Den die Kinder und Jugendlichen begleitenden Eltern und Verwandten wurde das Zuschauen mit dem Verzehr leckerer Kuchen von unserer ‚Backfee‘ Birgit Braubach versüßt.
Vielen Dank auch an diejenigen Eltern, die ihre Kinder beim Zählen des Spielstands unterstützten.

Bei der Siegerehrung wurden alle Club- und Vizemeister und  …meisterinnen  mit einem Pokal geehrt, und alle Drittplazierten erhielten für ihre Teilnehme eine Medaille. Mehr dazu ist in der Bildergalerie zu sehen.

Zum Abschluss nahmen dann alle Teilnehmer mit ein paar weiteren Gästen an einer großen Tafel  Platz und ließen sich die Pizza aus unserem Restaurant ‚Ciao‘ schmecken.

Noch einmal Herzlichen Glückwunsch, der verbunden ist mit der Hoffnung, dass Ihr weiterhin so viel Spaß beim Tennis haben werdet!                                                         

Das wünschen Euch Ali und Eileen

weniger…

• Traingscamp (25.8.- 29.8.2016)

• Family-Cup 2016 (24.4.2016)

Väterchen Frost schien Gefallen am Tennis gefunden zu haben, denn auch am Sonntag den 24.April 2016 wurden die 16 gemeldeten und anwesenden Family-Cup Paarungen erst einmal mit einem Graupelschauer begrüßt.

... mehr

Zum Glück waren alle Teilnehmer-Innen gut auf diese widrigen Umstände vorbereitet und drei Runden "flottes" Spielen brachten dann auch die erhoffte Erwärmung. Durch die leistungsgerechte Einteilung in zwei Gruppen war der Spielspaß mehr oder weniger garantiert. Nachdem die Sieger aus Gruppe 1 mit Philipp und Markus Ziller sowie Emily und Michael Boldt und Gruppe 2 mit Mattis und Björn Tantau gekürt waren, und der Gummitiertopf geleert werden konnte, zog es den Großteil der Spieler-Innen nach Hause in die warme und trockene Stube. Ein paar Tennisbegeisterte hatten aber noch genügend Lust und auch ausreichend Puste, um danach noch eine Runde Einzel zu spielen. Habt weiterhin so viel Vergnügen am Tennisspielen!!!

• mehr Bilder

weniger…

• Saisoneröffnung Sommer 2016 (23.4.2016)

Väterchen Frosts spätes Stelldichein konnte unsere Tennis-Jugend nicht davon abhalten, zur Saisoneröffnung am 23.April 2016 zahlreich zu erscheinen. In drei Leistungsgruppen eingeteilt, spielten sie in unterschiedlicher Zusammensetzung in der Zeit von 10-12 Uhr ihre ersten Spiele.

Die Jüngsten zeigten ihre Geschicklichkeit im Kleinfeld anhand kleiner Übungen und Spiele.

Vielen Dank für's Mitmachen!!!