Menü
Willkommen in der Tennisabteilung

Tennis-Training

• Training ist gut für alle Fälle ....

Für die einen sind sportliche Glanzleistungen im Tennis ohne Training beinem Tennislehrer einfach nicht zu erzielen, für die anderen macht das Tennisspielen nach einem Training bei einem Profi einfach noch mehr Spaß als sowieso schon. Das sind wahrscheinlich Binsenwahrheiten, aber gerade darum werden diese Erkenntnisse allzu oft vernachlässigt und nicht in die Tat umgesetzt. Der Anfänger braucht eben eine einfühlsame und motivierende Unterstützung für seine ersten Schritte, der Fortgeschrittene kann nicht auf die Analyse und die sich daraus ergebenden Empfehlungen eines erfahrenen Trainers verzichten, denn selbst die talentiertesten Spieler und Spielerinnen sind ohne fundierte Anleitung nicht in der Lage, ihr vorhandenes Potential optimal auszuschöpfen.

Seit etlichen Jahren haben wir daher einen exzellenten, überaus erfahrenen Fachmann als hauptberuflichen Trainer: Ali Farokhnia. Er versteht es meisterhaft, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für den Tennissport zu begeistern und zu motivieren und verfügt dabei über ein umfangreiches Schlag-Repertoire, das er immer wieder gerne mit großer Freude und Breitschaft an seine Schützlinge weiter vermittelt.

Trainingsgebühren

• Anmeldung zum Jugendtraining

• Vita unseres Trainers

... mehr

Mein Name ist Ali Farokhnia. Ich wurde 1957 in Teheran im Iran geboren. Den ersten intensiven Kontakt mit dem Tennisball hatte ich schon im Alter von 5 Jahren.

Ich wohnte mit meiner Familie in einer Sportanlage in Teheran, wo mein Vater angestellt war. Als kleiner Junge durfte ich alle in dieser Anlage vertretenen Sportarten ausüben.

Im Alter von 7 Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft für den Tennissport, weil ich mein Taschengeld als Balljunge aufbessern durfte. Für mich gab es außer der Schule nur noch den Tennisplatz, denn auch in meiner Freizeit spielte ich mit meinen Freunden leidenschaftlich gern Tennis.

Als ich 9 Jahre alt war, gewann ich ein großes Jugendturnier in Teheran. Daraufhin wurde ich wegen meines Talents vom iranischen Tennisverband gefördert. Von nun an trainierte ich sehr intensiv, d.h. täglich zwischen 3 und 4 Stunden.

Mit 14 Jahren gehörte ich zu den besten 8 Tennisspielern der iranischen Jugend-Nationalmannschaft.

Im Alter von 16 Jahren spielte ich für mein Land den GALIA-Cup. 1976 belegte ich mit unserer Nationalmannschaft den 3.Platz bei den Asien-Meisterschaften. Bis einschließlich 1979 spielte ich mit der iranischen Nationalmannschaft in Asien, Afrika, Amerika und auch in Europa.

Mit Beginn der Revolution 1979 im Iran war es offiziell mit allen professionellen Sportarten vorbei. Somit war diese politische Entscheidung das Ende meiner Profikarriere. Da ich aber den Tennissport über alles liebte, begann ich danach als Tennistrainer zu arbeiten.

Bis 1984 verdiente ich also meinen Lebensunterhalt als Trainer in Teheran. Im Juni dieses Jahres gelang es mir dann, mein Land zu verlassen, da im Iran ein Leben, wie ich es mir vorstellte, nicht möglich war.

Im Alter von 27 Jahren führte mein Weg mich also nach Hamburg. Der Anfang war für mich sehr schwierig, ich konnte kein Wort deutsch und hatte keine feste Arbeit. Ich begann daraufhin, in den verschiedensten Anlagen Tennis zu spielen, und dadurch gelang es mir, ein paar Freunde zu gewinnen.

1988 gelang es mir, einen festen Job als Tennistrainer im Tennis- und Squash-Club Hamburg zu bekommen. Dort arbeitete ich 15 Jahre erfolgreich als Tennistrainer mit Kindern und Erwachsenen.

Weil ich im Jahre 2003 eine neue berufliche Herausforderung bestehen wollte, entschloss ich mich, als hauptamtlicher Trainer in die Tennisabteilung des Farmsener Turnvereins zu wechseln. Seit dieser Zeit - also immerhin schon 14 Jahre - arbeite ich hier im FTV.

Ich habe es mir damals zum Ziel gesetzt und werde dieses auch nie aus den Augen verlieren, dass ich alle Mitglieder dafür begeistern möchte, mehr Spaß und Freude am Tennissport zu haben. Auch ein Trainingprogramme zur Unterstützung beim Erreichen neuer sportlicher Ziele steht auf meiner Agenda. In diesem Streben hatte und habe ich - wie ich mir von offizieller Seite und den Kunden bestätigen lassen konnte - großen Erfolg und hoffe daher auch weiterhin auf gute Zusammenarbeit und 'Zusammenspiel' mit allen Interessierten.


Hamburg, im April 2016

weniger…

• Gruppen-Training mit Miro

Angebot:

Gruppen-Training zum Erlernen, Stabilisieren und Verfeinern von Technik, Taktik, Kondition und mentalen Fähigkeiten.
Bei der Kurseinteilung wird auf das passende Alter und Spielniveau geachtet.

Trainer:

Miro Istvan

erreichbar unter:
0172/2755010 oder mircek.hamburg@gmail.com

Trainingstag:

Dienstag ab 19:00 Uhr

Preise:

4er-Gruppe  à 60 Min. 32 € (pro Teilnehmer 8 €)
3er-Gruppe  à 60 Min. 33 € (pro Teilnehmer 11 €)
2er-Gruppe  à 60 Min. 32 € (pro Teilnehmer 16 €)

Anmeldung:

direkt beim Trainer oder online hier

Eine Anmeldung ist bis 5 Stunden vor Trainingsbeginn möglich.
Abmeldung bitte telefonisch.

Mitzubringen sind Tennisaußenschuhe.

Bälle und Leihschläger (wenn benötigt) werden gestellt.