Menü
Willkommen in der Tennisabteilung

Sie haben die wunderschöne Tennisanlage des Farmsener Turnvereins von 1926 e.V. (FTV) entdeckt. In unserer Tennisabteilung erfreuen sich aktuell ca. 300 Mitglieder auf acht Außen- und zwei Hallenplätzen am Sport mit der gelben Filzkugel. Jugendliche, Erwachsene oder Familien mit Kindern finden hier ideale Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten, um Tennis einfach nur zum Spaß oder im Wettkampf zu erleben.

Körperliche Fitness in Verbindung mit guter Atmosphäre und einer idyllischen Sportanlage – das können wir Ihnen kurzfristig und zu attraktiven Konditionen bieten. Sprechen Sie uns an, lernen Sie uns kennen und vereinbaren Sie einen ganz unverbindlichen Schnuppertermin.

+++ "Absommern 2020" - Mixed-Turnier am 3. Oktober 2020 +++

Wir wollen diesen Tennis-Sommer 2020 mit einem kleinen Tennisturnier ausklingen lassen.

Gespielt wird mit wechselnden Partnern. Jede/r Teilnehmerin erhält die Spielpartner zugelost. Nach jeder Runde gibt es Partnertausch. Der genaue Spielmodus wird nach Eingang der Anzahl der Anmeldungen festgelegt.

Mitzubringen sind nicht zu alte Bälle, ein kleines Geschenk nett verpackt, z.B. Sekt, Wein, Blumen oder etwas aus dem häuslichen Fundus - wenn möglich mit Tennisbezug - und natürlich gute Laune

Meldeschluss: Mittwoch, 30. September 2020

Spielbeginn für alle Teilnehmer: Samstag, 3. Oktober 2020 um 10:00 Uhr

Anmeldungen online oder persönlich bei Eva oder über die ausgehängte Anmeldeliste im Clubhaus-Eingangsbereich.

+++ 9. Update Abteilungsnews mit weiteren Regelungen +++

Liebe Mitglieder, 

Wasser marsch!!! – nun wieder überall. Mit dem Beginn der Medenspiele ist die Nutzung der Umkleiden und Duschen unter Einhaltung der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln in unserem Verein wieder möglich. Im Clubhaus ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen sowie die maximale Anzahl der sich gleichzeitig aufhaltenden Personen in den Umkleiden einzuhalten, wie nachzulesen in den Regelungen zur Nutzung der Umkleiden und Duschen.

Alles was weiter wichtig ist kann über die FAQs Sport nachgelesen werden.

… mehr

Sport ist nun auch in der Halle erlaubt, daher kann unsere Halle ab 5. Juni 2020 wieder für alle sportlichen Aktivitäten genutzt werden. Beim Hallen- und Indoorsport muss aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos ein Mindestabstand von 2,50 m zueinander eingehalten werden. Die Duschen und Umkleideräume bleiben weiterhin geschlossen.

Es treten immer mehr Lockerungen in Kraft so ist das Spielen von Doppel wieder erlaubt, wenn auch hier der Abstand von 1,50 m eingehalten wird und das Ganze im Freien stattfindet.

Auf die Plätze, fertig, los: Der Senat hat erste Lockerungen im Bereich des Sports beschlossen.

Seit 7. Mai 2020 - 11:00 Uhr - kann auf unserer Anlage (den Außenplätzen) - unter Beachtung von bestimmten Regeln - wieder Tennis gespielt werden.

Diese Regeln sind erarbeitet und hängen mit Spielbeginn auf der Anlage aus.

Die Einhaltung dieser Regeln ist von entscheidender Bedeutung für den Spielbetrieb. Die Nichteinhaltung kann zu hohen Geldstrafen und im Extremfall zur Sperrung der Anlage führen. Daher die große Bitte sich unbedingt daran zu halten.

Euer Tennis-Equipment solltet ihr um die Hinweise das DTB erweitern und euch auch mit den Empfehlungen des DTB und den zehn Leitplanken des DOSB vertraut machen.

Die Abteilungsleitung wünscht eine schöne, erfolgreiche und gesunde Saison.

weniger …

+++ Corona-Virus +++ 7. Update vom Hamburger Tennis-Verband +++ Corona-Virus +++

7. Update - Der Tennisbetrieb kann wieder normal laufen


Am 30.6.2020 gab der Senat weitere Lockerungen der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung bekannt, die ab 1.7.2020 gelten. Damit sind die Beschränkungen für den Tennissport in Hamburg weitestgehend aufgehoben worden. Wir müssen uns aber an die bestehenden Hygienevorschriften halten. 

Der Hamburger Tennis-Verband hat den Wettspiel- und Turnierbetrieb wieder aufgenommen. Die Punktspiele finden nach dem veröffentlichten Spielplan statt.

Der Ausschuss für Ranglisten und Leistungsklassen des DTB entschied in seiner letzten Sitzung, die LK Wertung aufgrund der coronabedingten Wettkampfpause sowie der zahlreichen Ausfälle im Ligen- und Turnierbetrieb anzupassen. Die üblichen Anforderungen zum Verbleib in der aktuellen LK werden ausgesetzt. Die LK kann sich im LK-Jahr 2020 nicht verschlechtern, nur verbessern.

Die aktuellsten Informationen sind über die nachfolgenden Links abrufbar.

- Pressemitteilung der Behörde für Inneres und Sport
- HSB-Homepage
- SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Zu ihrer Information finden Sie unten Auszüge der Verlautbarungen des Hamburger Sportbundes:

Danach ist folgendes wieder möglich:

  • Sport mit Körperkontakt und ohne Abstand ist für Gruppen von bis zu 10 Personen wieder möglich.
  • Das gilt für Sport in und auf öffentlichen, schulischen und privaten Sportanlagen, im Freien wie in geschlossenen Räumen. Sportarten beispielsweise wie Beachvolleyball, Rudern (alle Großboote), Segeln, Kampfsport oder Tennis (Doppel) können damit in ihren gewohnten Betrieb zurückkehren. Entsprechende Schutzkonzepte sind bei Sportarten in geschlossenen Räumen nach § 6 zu erstellen und die Kontaktnachverfolgung nach §7 ist einzuhalten. 
… mehr

6. Update - Neuveröffentlichung der Punktspieltermine

Die Neuveröffentlichung der Punktspieltermine für die Sommersaison 2020 erfolgte am 23. Juni 2020.

Es ist zu beachten das aufgrund der Rückzüge ein komplett neuer Terminplan erstellt werden musste. Da nach heutigem Stand Wettspiele bis mindestens 30. Juni 2020 in Hamburg nicht erlaubt sind, wurden vorsorglich die meisten Spiele nach den Sommerferien angesetzt. In wenigen Ausnahmefällen gibt es eine Terminierung innerhalb der Sommerferien (frühestens ab dem 11. Juli 2020). Selbstverständlich haben alle Vereine die Möglichkeit, sollte die Wettkampffreigabe früher erfolgen, auch Spiele (in Absprache mit dem Gegner) vor diesen Termin zu schieben (oder auch nach hinten, bis maximal zum letzten offiziellen Spieltag der jeweiligen Gruppe).

Aufgrund der Neuplanung erhalten alle Vereine nun auch wieder die Option der eigenständigen Verlegung der HEIMSPIELE ohne Genehmigung des Gegners. Diese gilt ab sofort (23. Juni 2020) bis zum 30. Juni 2020. Im Anschluss, falls noch Verschiebungen nötig sind, muss der Gegner befragt werden.

Auf- und Abstiegsregelungen:  Die Gruppenersten steigen auf. Alle Sieger der Hamburg Liga steigen direkt in die Nordliga auf. Es gibt keine Absteiger in der Sommersaison 2020.

5. Update - Wie geht es weiter mit dem Wettspielbetrieb?

Der Spielleiter des Hamburger Tennisverband informierte am 12. Juni 2020 mit einem Schreiben an die Vereinsfunktionäre
über die weitere Vorgehensweise und Planung des Wettspielbetrieb Sommer 2020. 

Da etwas 25% der ursprünglich gemeldeten Mannschaften ihr Meldung zurückzogen, musste eine Neuplanung der Gruppen erfolgen. Die neuen Spieltermine werden voraussichtlich Ende der kommenden Woche (KW 25) Online einsehbar sein.

Nachfolgend sind die wichtigsten Informationen des Schreibens aufgelistet.

1.) Auf- und Abstieg; Alle Mannschaften, die 2020 an den Wettspielen teilnehmen, können aufsteigen, jedoch nicht absteigen.

2.) Rückzug zum jetzigen Zeitpunkt: Alle Teams, die nach dem 26.05. zurückgezogen wurden bzw. jetzt noch zurückgezogen
werden, sind entsprechend der vorherigen Ankündigung sowie der Wettspielordnung des HTV als Absteiger zu werten und
erhalten auch eine Ordnungsstrafe.

3.) Nachmeldung von Spielern: Nachmeldung von Spielern haben wir bisher noch zugelassen, allerdings nur, wenn es sich um neue Spieler handelt (keine Vereinswechsel, dieses sind seit 15.03. bundesweit nicht mehr möglich). Für die Nachmeldung fällt eine Gebühr in Höhe von 25,00 € pro Spieler an. Für alle Nachmeldungen, die innerhalb der Nachmeldefrist (und auch noch innerhalb der Nachnachfrist) bei uns eingegangen sind (10.04.), werden wir in 2020 (entgegen der Wettspielordnung) keine Gebühren in Rechnung stellen.

4.) Nachmeldung von Spielern innerhalb des Vereins nach Rückzug einer Mannschaft: Sollte eine Mannschaft zurückgezogen haben, so können Spieler auf Antrag in einer anderen Altersklasse (Meldeliste) des Vereins nachgemeldet werden. Allerdings ist dies nur möglich, wenn sie in der neuen Altersklasse nicht zu Stammspielern werden (also aufgrund ihrer LK auf den Positionen 1-6 bzw. 1-4 eingefügt werden müssten).

5.) Abmeldung der 1. Mannschaft in einer Altersklasse: Sollte eine 1. Mannschaft in einer Altersklasse zurückgezogen haben, so sind die Spieler 1-6 (bzw. 1-4) in einer möglichen 2. Mannschaft in dieser Altersklasse nicht spielberechtigt.

6.) Zusammenlegung von Gruppen: Wir haben versucht, die Gruppen in der Regel nicht größer zu machen, als sie vorher waren. Zu 95 Prozent hat das auch funktioniert. Wir bitten bei denen um Verständnis, die jetzt eine etwas größere Gruppe als vorher haben. Das liegt dann daran, dass aus zwei Gruppen eine gemacht wurde (und die anderen Teams sonst nicht hätten spielen können).

7.) Neue Spieltermine: Wie bereits erwähnt, arbeitet das Sportbüro mit Hochdruck daran, die neuen Spieltermine zu planen. Gerade aufgrund einiger Zusammenlegungen ist dies ein sehr mühsamer Prozess. Wir werden darauf achten, so minimal wie nur möglich Spiele in die Sommerferien zu legen. Die Vorgehensweise nach der Neu-Veröffentlichung der Termine (geplant für Ende nächster Woche) ist oben bereits beschrieben worden. Die Vereine erhalten nach Online Freischaltung aber auch noch eine kurze Information dazu.

8.) Besonderheit Bambini U8 und Bambini U9: Bei der Ausrichtung der leichtathletischen Übungen Bambini U8 und U9 kann es noch zu Änderungen kommen. Solange die Abstandsregeln gelten, ist eine Durchführung nach den derzeitig gültigen Regeln der Ergänzungen zur HTV Wettspielordnung nicht möglich.

9.) Verlegungen innerhalb der Gruppenlaufzeit: Noch einmal möchten wir darauf hinweisen, dass Verlegungen nach hinten immer nur bis zum letzten jeweiligen Spieltag der einzelnen Gruppe möglich sind. Ist dies beispielsweise Samstag, der 19.09., dann darf auch am 20.09. KEIN Spiel mehr stattfinden.

10.) Wertung der Punktspiele für die Rangliste bzw. LK: Es ist in Planung, dass die Rangliste zum 30.09. ganz normal gerechnet wird und dass man im LK-Bereich in dieser Saison nur aufsteigen, nicht aber absteigen kann. Sowie hier die finale Entscheidung des DTB vorliegt, informieren wir die Vereine darüber. Die Punktspiele werden sowohl für Rangliste als auch LK in die Wertung kommen.

11.) Punktspielessen / Duschen / Anfahrt / Doppel: Uns erreichen immer wieder Fragen zum Punktspielessen, Duschen, Anfahrt und Doppel. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir dort auch immer nur auf die aktuell gültigen Beschlüsse der Stadt Hamburg verweisen können und dürfen. Momentan ist Doppel nicht explizit untersagt und wird (mittlerweile) in ganz Deutschland auch wieder gespielt. Wir planen die Punktspiele daher natürlich auch mit Doppel. Ein Tennisschläger misst ca. 75 cm Länge, so dass bei zwei Spielern und ausgestreckten Armen schon eine größere Distanz geschaffen wird. Hinzu kommt, dass in vielen Bundesländern die Abstandsregeln im Sport bereits gelockert worden sind. Duschen ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erlaubt, wir gehen aber davon aus, dass auch dies bis zum Beginn der Punktspiele möglich sein wird. Auch hier sind wir deshalb optimistisch, da es bereits in vielen anderen Verbänden schon wieder erlaubt ist. Bei der Anfahrt zum Punktspiel sind ebenfalls die offiziellen Vorgaben zu beachten. Der Abstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden. In einem Auto sollten daher zumindest zwei Personen zusammen anreisen können. Das Punktspielessen muss mit dem jeweiligen Clubwirt vor Ort abgestimmt werden. Restaurants sind seit längerem wieder geöffnet und von daher sollte auch ein Clubrestaurant (wiederum unter Einhaltung der Abstandsregeln) Bewirtung anbieten können.

4. Update - Wie geht es weiter mit dem Wettspielbetrieb?

Liebe Tennisspielerinnen, liebe Tennisspieler,

zu unserem Bedauern ist in der abgelaufenen Woche im Rahmen der Corona-Pandemie keine Freigabe von Wettkämpfen bekanntgegeben worden. In der von der Behörde für Gesundheit am 26.5.2020 herausgegebenen Allgemeinverfügung ist unter Sport im § 34, Absatz 3, ausdrücklich vorgeschrieben, dass der Wettkampfbetrieb nicht zulässig ist. Diese Verordnung gilt vom 27.5. bis einschließlich 30.6.2020.

Die Hamburger Schulferien beginnen am 25. Juni und enden am 5. August. Vor dem 30. Juni 2020 wird der Spielbetrieb in Hamburg (Stand jetzt) nicht beginnen können. Wir sind guter Hoffnung, dass nach diesem Termin ein geordneter Spielbetrieb möglich sein wird. Es ist für uns nur schwer nachzuvollziehen, dass in einigen Bundesländern der Wettkampfsport bereits freigegeben worden ist, in Hamburg aber noch nicht.

Wie stellen wir uns darauf ein?

Bis zum 26. Mai sind uns Mannschaftsrückzüge mitgeteilt worden. Wir können uns also heute ein Bild über die Gruppenstärken und -zusammensetzungen machen und mit den Korrekturen beginnen. Dabei kann es passieren, dass einzelne Spiele in die Schulferien gelegt werden müssen. In diesen Fällen räumen wir den Vereinen ein, die Ansetzungen auf einen einvernehmlichen Termin zu verschieben.

Der Spielleiter hatte im alten Spielplan eine Vielzahl von Spielen schon vorsorglich im August und September terminiert. Das kommt uns bei der neuen Spielplangestaltung nun entgegen. Sollte es vor dem 30.06. doch noch möglich sein, zu beginnen, steht es den Vereinen selbstverständlich frei, Vorverlegungen (in Absprache) vorzunehmen.

Nach Beendigung der Korrekturphase werden wir Ihnen die neuen Termine schnellstmöglich zukommen lassen.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Pfingstfest! Bleiben Sie gesund!

3. Update - Termine Punktspielbetrieb Sommer 2020

Liebe Vereine,

seit einigen Tagen kann in Hamburg wieder Tennis im Freien gespielt werden. Die meisten Vereine haben die Außensaison begonnen.

Wir werden in Kürze die Termine für die kommende Wettspielsaison veröffentlichen. Die Saison soll am Wochenende 13./14. Juni beginnen und am Wochenende 19./20. September enden. Auch der Terminplan für Regional- und Nordliga wird kurzfristig bekanntgegeben.

Es ist uns bewusst, dass die Termine und die Durchführung der Spiele in der jetzigen Situation der Corona-Pandemie noch Risiken beinhalten. So sind ja bis heute noch keine Wettkämpfe zugelassen. Aber auch in dieser Frage sind wir zuversichtlich.

Weiterhin sind z. B. die Fragen nach Form der Anreise, Benutzung der Umkleideräume, Doppelspiel, Halle und gemeinsames Essen nach dem Spiel noch zu beantworten. Weiterhin sind Auf- und Abstieg, insbesondere in der Regionalliga, noch zu definieren.

Bis zum Beginn der Spiele haben wir noch fünf Wochen Zeit. Innerhalb weniger Tage werden zukünftig immer wieder neue Regelungen mit Lockerungen der zuständigen Behörden publiziert.

Der Spielplan wurde trotzdem schon frühzeitig veröffentlicht, damit Sie die Möglichkeit haben sich darauf einzustellen. Bis zum 21. Mai haben Sie die Möglichkeit Spiele nach Ihren Wünschen zu verlegen. Wir hoffen, dass Sie damit ausreichend Spielraum haben um Ihre Spielerinnen und Spieler zu aktivieren.

Noch eine Bitte: Das Sportbüro versucht weiterhin einen umfänglichen Service anzubieten, befindet sich aber in Teilen in Kurzarbeit und bittet die Anfragen der Tennispielerinnen und Tennisspieler ausschließlich über die gewählten Vertreter der Vereine an den Hamburger Tennis-Verband zu richten. Es macht einfach keinen Sinn, wenn sich jeder Spieler*om mit unseren Mitarbeitern*innen unterhalten möchte. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur noch auf Mitteilungen der offiziellen Vereinssportwarte*innen und Jugendwarte*innen reagieren werden.

1. + 2. Update - Der Hamburger Tennis-Verband (HTV) reagiert auf die aktuellen Entwicklungen in der Corona- Krise nun u.a. mit folgenden Maßnahmen:

Winterrunde 2019-2020:
Da der Deutsche Tennis Bund (DTB) festgelegt hat, die Ranglisten- und LK-Wertung bis einschließlich 26. April 2020 auszusetzen, wird die aktuelle Winterrunde im HTV, wie schon angekündigt, mit sofortiger Wirkung beendet. Die noch ausstehenden Partien werden nicht mehr gespielt. Wie die Wertung in den noch offenen aber auch schon beendeten Gruppen erfolgt, entscheidet der Sportausschuss auf seiner nächsten Sitzung. Die Vereine erhalten danach eine Information über die Ergebnisse.
 
Mannschaftswettbewerbe Sommer 2020:
Die Spieltermine für die Sommersaison 2020 wurden letzte Woche fertiggestellt und die Veröffentlichung sollte am 20.03. erfolgen. Durch die Geschehnisse der letzten Tage war jedoch klar, dass die Termine so nicht umgesetzt werden können. Der Start vom 01. Mai wurde daher verschoben.
Am letzten Samstag gab es dann eine Telefonkonferenz der Sportwarte der Regionalliga Nord-Ost und Nordliga (Spielausschuss), in der man das weitere Vorgehen abstimmte. Mit Jens P. Kröger (Vizepräsident Sport HTV und Vorsitzender des Nordliga-Spielausschusses) sowie Björn Kroll (Vizepräsident Sport Schleswig-Holstein und Vorsitzender des Regionalliga- Nord-Ost Spielausschusses) waren zwei „Hamburger Vertreter“ dabei.

Wichtigstes Ergebnis ist, dass alle Spiele der Regionalliga Nord- Ost und Nordliga verschoben werden und nicht vor dem 08. Juni 2020 beginnen.

Aus diesem Grund sind nun alle Verbände beauftragt, den gesamten Spielplan ebenfalls anzupassen bzw. zu erneuern. Für den HTV wurde daher beschlossen, einen neuen Spielplan zu erstellen, wonach die Wettspiele ebenfalls nicht vor dem 08. Juni 2020 beginnen werden.
 
Diverse andere Verbände in Deutschland haben die gleiche Vorgehensweise ebenfalls beschlossen in der Hoffnung, dass sich die Corona-Situation bis dahin soweit verbessert, dass wieder Vereinssport betrieben werden darf.
 
Für die Regionalliga Nord-Ost / Nordliga sind die in der Datei (geändert am 24.3.2020) aufgelisteten voraussichtlichen Spieltage / Spielwochenenden bereits zu sehen. Die konkrete Planung der neuen Termine hängt leider noch von einigen Entscheidungen des DTB ab (Große-Meden- Spiele, Deutsche Vereinsmeisterschaften etc.). Sowie wir dort Informationen haben, wird die Neuplanung für die Regionalliga Nord-Ost und Nordliga durch Bernd Wacker (Spielleiter) bzw. durch das Sportbüro (für den HTV) beginnen.
 
Die hier nachzulesende DTB-Entscheidung vom 23. März 2020 hat der HTV als ergänzende Information am 24. März 2020 mitgeteilt.
 
Die Veröffentlichungen der neuen Wettspieltermine sowohl für die Regionalliga Nord-Ost und Nordliga als auch den HTV sind zunächst für Ende April / Anfang Mai geplant.
 
Diese Entscheidungen ermöglichen nun auch einen späteren Beginn der Frühjahrsinstandsetzung der Tennisplätze in den Vereinen, sofern es die derzeit geltenden Einschränkungen der Behörden zulassen.
 
Hamburger Meisterschaften:
Die Verbandsmeisterschaften der Aktiven (Damen und Herren) sowie der Altersklassen (30 und älter), die ab den 08. bzw. 09. Juni geplant waren, werden bis auf Weiteres abgesagt. Sollte zu einem späteren Zeitpunkt ein Ersatztermin gefunden werden, erhalten die Vereine dazu eine Information.
 
Der HTV behält sich vor, aufgrund der Entwicklung der Corona-Krise Entscheidungen anzupassen oder zu ändern.

Weitere und aktuelle Informationen dazu sind auf der HTV-Homepage zu finden.

weniger …

Termine 2020/21





03.05.2020
10:00 Uhr – 12:00 Uhr
24.05.2020
09:30 Uhr – 14:00 Uhr
21.10.2020
18:30 Uhr

Jahresmitgliederversammlung FTV

Ort: Aula Neusurenland

14.06.2020
09:30 Uhr – 14:00 Uhr
29.06.2020 bis
03.07.2020
11.07.2020 bis
19.07.2020
03.08.2019, 10:00 Uhr bis
04.08.2019, 18:00 Uhr
13.09.2020
09:30 Uhr – 14:00 Uhr
03.10.2020
10:00 Uhr
10.12.2019
15:00 Uhr – 17:30 Uhr

Kinder- und Jugend-Weihnachtsfeier

Ort: Tennishalle Tegelweg 91

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Der FTV-Tennis-Newsletter informiert Sie per E-Mail über Neuigkeiten der Tennisabteilung. Sie erhalten ihn kostenlos.

Ihre Vorteile auf einen Blick: 

  • Aktuelle Infos der Abteilungsleitung
  • Sie verpassen nichts, was wichtig ist

Anmeldung zum Newsletter

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten für die Versendung des Newsletters elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an die Tennisabteilung des Farmsener TV widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung (DSGVO).

Unsere Homepage wird präsentiert von: